Skip to main content

Studientage & Kolloquien

ANKK-Nachwuchs-Studientage - Göttingen - 20.-21. März 2024

Die diesjährigen ANKK-Nachwuchs-Studientage finden vom 20.‒21. März in Göttingen statt und werden in Kooperation mit dem Kunstgeschichtlichen Seminar und der Kunstsammlung der Universität Göttingen ausgerichtet.

Die Nachwuchs-Studientage des ANKK e.V. sind ein Forum für einen Peer-to-Peer-Austausch über Forschungsthemen aus dem Bereich der niederländischen Kunst- und Kulturgeschichte vom Mittelalter bis zur Gegenwart. Sie richten sich an Promovierende und PostDocs sowie an Studierende, die eine Promotion anstreben. Das offene Format der Studientage sieht kein festgelegtes Thema vor, sondern eröffnet den Teilnehmenden vielmehr die Möglichkeit, kolloquiumsähnlich aktuelle oder angehende Forschungsprojekte, die sich auch noch in einem Work-in-Progress-Stadium befinden dürfen, in einem ca. 20-minütigen Vortrag in deutscher oder englischer Sprache vorzustellen und zu diskutieren.

Mit dem Kunstgeschichtlichen Seminar der Universität Göttingen finden die Studientage in diesem Jahr am Ursprungsinstitut der universitären Kunstgeschichte statt, dessen reiche Kunstsammlung in die Studientage eingebunden werden. Neben der Vorstellung und Diskussion der Forschungsthemen der Teilnehmenden sind daher auch Besuche in der Graphischen Sammlung, der Gemäldegalerie sowie eine intensive Auseinandersetzung mit den dortigen Werken geplant, deren Auswahl auf die Forschungsthemen und ‑interessen der Teilnehmenden der Studientage ausgerichtet werden kann.

Abstracts (max. 300 Wörter) in deutscher oder englischer Sprache können, zusammen mit einem kurzen Lebenslauf, bis zum 18. Februar 2024 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. (Madeline Delbé) eingereicht werden. Eine Benachrichtigung erfolgt bis zum 19. Februar 2024. Mitgliedern des ANKK kann ein Reisekostenzuschuss gewährt werden. Teilnehmende der vergangenen Jahre sind herzlich eingeladen, sich erneut zu bewerben.