Monatsbrief Februar 2023

Liebe Mitglieder des ANKK,

die Planungen für die diesjährigen Veranstaltungen des ANKK laufen auf Hochtouren und wir freuen uns schon auf zahlreiche Begegnungen mit und unter unseren Mitgliedern.

Am 24. Februar von 13:00–14:00 Uhr findet zum ersten Mal unser neues Format ANKK apropos statt. In dieser Ausgabe wird es um das Thema Öko-Proteste und deren Folgen für Kunstmuseen und die Kunstgeschichte gehen. Unsere Gäste, die zu diesem Thema in einen Dialog miteinander treten, sind: Franca Buss (Universität Hamburg, Kunstgeschichtliches Seminar), Dagmar Hirschfelder (Staatliche Museen zu Berlin, Gemäldegalerie), Christopher Kreutchen (TU Dortmund, Seminar für Kunst und Kunstwissenschaft) und Justus Lange (Gemäldegalerie Alte Meister, Museumslandschaft Hessen Kassel). Die Moderation übernimmt Maurice Saß.

Wie bereits angekündigt, werden die diesjährigen ANKK-Nachwuchs-Studientage vom 11.–13. Mai in Antwerpen stattfinden. Der CfP dazu ist dem Monatsbrief angehängt. Wir freuen uns über Einsendungen bis zum 15. März und über die Verbreitung des CfP, vor allem an die Zielgruppe der Studierenden, Promovierenden und Post Docs.

Direkt im Anschluss an die Studientage möchten wir am 13. Mai die große Vermeer-Ausstellung im Rijksmuseum besuchen. Gregor Weber wird uns freundlicherweise in die Ausstellung einführen. Eine Gruppenführung in der Ausstellung ist aufgrund der räumlichen Gegebenheiten leider nicht möglich, weshalb auch das Reservieren von Gruppentickets nicht möglich ist. Aus diesem Grund möchten wir alle Interessierten bitten, sich baldmöglichst selbst ein Ausstellungsticket für den Slot Sa, 13. Mai, 14:00 Uhr oder unmittelbar daran anschließend zu reservieren. Mitglieder des Programms Friends of the Rijksmuseum brauchen hingegen kein Ticket und keine Timeslot-Reservierung. Anmeldungen für die Einführung, die vor dem Ausstellungsbesuch stattfinden wird, richten Sie bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein., damit wir Ihnen den konkreten Treffpunkt und die genaue Uhrzeit mitteilen können.

Um unser Angebot bestmöglich auf die Wünsche und Bedürfnisse unserer Mitglieder zuschneiden zu können, möchten wir nochmals auf unsere Mitgliederbefragung hinweisen, die noch bis zum 10. Februar ausgefüllt werden kann: https://www.surveymonkey.de/r/H23ZMBR. Die Beantwortung dauert ca. 1–2 Minuten. Die Umfrage ist anonym.

Mit herzlichen Grüßen
Der Vorstand

ANKK recherchiert

Jobs/Stipendien

CFP

Neuerscheinungen

Tagungen/Workshops

Ausstellungen

Sonstiges

apropos am 24.02.2023

Nachwuchs Studientage am
11.- 13.03 in Antwerpen

Neuerscheinungen

Die Sammlung der niederländischen Zeichnungen in Weimar: Ein Handbuch

Thomas Ketelsen und Oliver Hahn [Sandstein 2022]

The Big Picture: Collecting Dutch and Flemish Art in Germany 1600–1850 (RKD Studies)

Gitta Bertram, Britta Bode, Rieke van Leeuwen, Birgit U. Münch, Almut Pollmer-Schmidt, Friederike Schütt [RKD 2022]