Führung durch die Sonderausstellung „Double Vision. Albrecht Dürer – William Kentridge“ mit der Kuratorin Dr. Elke Anna Werner.

Dr. Elke Anna Werners (FU Berlin) Führung durch die gemeinsam mit Dr. Andreas Schalhorn (Kupferstichkabinett der SMB) kuratierte Ausstellung nahm noch einmal das Thema des vom ANKK ausgerichteten Niederlandeforums des Kunsthistorikertages in Mainz vom März 2015 auf, indem ein Kooperationsprojekt erläutert wurde, das eine Schnittstelle von Universität und Museum markiert. Ziel des DFG-Transferprojektes „Evidenz ausstellen“ ist es, „zu analysieren, wie Ausstellungen Bedeutung erzeugen und vermitteln“. Die epocheübergreifende Präsentation von mehr als hundert druckgraphischen Werken von Dürer und Kentridge in sieben Themenräumen eröffnet neue Perspektiven auf die beiden Künstler.

exkursion berlin2

exkursion berlin3