Liebe Mitglieder des ANKK,

sofern es zutrifft, dass die einzige Konstante die Veränderung sei, so gilt dies vielleicht in besonderem Maße für den ANKK im zurückliegenden wie im neuen Jahr 2021: Wir haben uns den Herausforderungen einer Verlegung unserer Vereinsaktivitäten in die digitale Welt gestellt und freuen uns, dass Sie diesen Weg mitgegangen sind und uns auch im Rahmen unserer ersten virtuellen Mitgliederversammlung Ihr Vertrauen ausgesprochen haben.

Zu den in den letzten Monaten des Jahres 2020 eingeführten Neuerungen zählen unsere regelmäßigen virtuellen Zusammenkünfte, die sich wachsender Beliebtheit erfreuen. Schalten Sie sich doch einmal dazu, wenn Sie Lust haben und es einrichten können: Es handelt sich um ein offenes Forum, in dem beispielsweise (aber natürlich nicht nur) Projektideen vorgestellt und diskutiert werden können.
So laden wir gleich zum Dreikönigstag zu einem weiteren Treffen ein, diesmal aber nicht zur Mittags-, sondern zu guter „Borrel“-Zeit.:
Unser ANKK Borrel findet am 6. Januar um 17 Uhr statt.

Und 2021 geht mit den Veränderungen weiter: Der amtierende Vorstand wird für die nächste Mitgliederversammlung im Oktober 2021 Neuwahlen vorbereiten. Wir bitten Sie, uns im Laufe der kommenden Monate geeignete Kandidat*innen vorzuschlagen; Selbstnominierungen sind wie in den vergangenen Jahren möglich. Natürlich hoffen wir, wie Sie sicherlich auch, die Vorbereitungen für ein persönliches Jahrestreffen in Zusammenarbeit mit dem Antwerpener Rubenianum wieder aufnehmen zu können.

Um unsere Arbeit, die auch Projektförderungen einschließt, fortsetzen zu können, erbitten wir bereits zu Jahresbeginn die Überweisung der Mitgliedsbeiträge respektive die Übersendung einer SEPA-Vollmacht zum künftigen automatisierten Einzug an unsere Schatzmeisterin: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir wünschen Ihnen vor allem Gesundheit und in diesem vor uns liegenden Jahr besondere Freude bei der Beschäftigung mit der uns allen so am Herzen liegenden niederländischen Kunst- und Kulturgeschichte.
Mit den besten Wünschen,
der Vorstand

 

Jobs/Stipendien/Fellowships

Call for Papers

Konferenzen

  • Codart/IDFA-Webinar am 8.1.21 Challenging Eurocentrism: Reimagining Paradigms of Presentation of Dutch and Flemish. Infos zur Anmeldung siehe hier.
  • Sammlungen, Provenienz, Kulturelles Erbe 5.0. Julius-Maximilians-Universität Würzburg (online, 22.-23.1.21, Anmeldung bis 20.1.21 per e-mail: unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ausstellungen

Sonstiges

  • Ringvorlesung „Kunst am Markt“ der Städel-Kooperationsprofessur an der Goethe-Uni, Frankfurt mit Beiträgen von ANKK-Mitgliedern ist für Externe geöffnet; für Zoom-Link eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Alle Filme des Rijksmuseums
  • Schöner Artikel im NRC über das digitale Rijksmuseumsprogramm
  • Gemeinsame Erklärung zur freiberuflichen und selbständigen Tätigkeit für Museen des Verbandes deutscher Kunsthistoriker e.V. et al.
  • Spendenaufruf der Redaktion von ArtHist.net.