Liebe Mitglieder des ANKK,

die vielen großen Winterausstellungen gehen Anfang Februar ihrem Ende zu und es gab Hervorragendes zu sehen, sei es Van Gogh im Museum Barberini und im Städel, Anthonis van Dyck in der Alten Pinakothek, Rembrandt und Velazquez im Rijksmuseum, ganz abgesehen von Dürer in Wien oder Leonardo in Paris. Für einige haben Sie auch noch einen Monat Zeit: bis März ist in der Kunsthalle Karlsruhe noch die große Hans Baldung Grien Ausstellung zu sehen und im Wallraf-Richartz-Museum läuft noch bis 1. März „Inside Rembrandt“. Außerdem eröffnet am 1. Februar die lang erwartete Schau „Jan van Eyck. Eine optische Revolution“ in Gent.

Es ist erfreulich, dass Frauen in der Kunst endlich sichtbarer gemacht und gefördert werden. Drei Museen in den Niederlanden haben 50% ihres Ankaufsbudgets für Kunst von Frauen vorgesehen, während das Baltimore Museum of Art im Jahr 2020 ausschließlich Werke von Künstlerinnen ausstellen und ankaufen möchte.

Während der Verband deutscher Kunsthistoriker nunmehr seine Jobbörse nur noch seinen Mitgliedern zur Verfügung stellt, haben zwei Geisteswissenschaftlerinnen eine unabhängige Jobbörse für Kunsthistoriker*innen gegründet. Bitte unterstützen Sie diese Initiative, indem Sie Ihre Ausschreibungen mitteilen. Auch uns können Sie jederzeit auf Veranstaltungen oder Ausschreibungen hinweisen. Nach wie vor teilen wir Aktuelles im Monatsbrief und auf unserer Facebookpräsenz mit. Dort konnten wir gerade unseren 200. Abonnent*innen feiern. Wir freuen uns über den Zuspruch.

Die Ausstellungsplanungen für dieses Jahr laufen sicher schon auf Hochtouren und wenn Sie eine solche vorbereiten, dann planen Sie doch gleich eine Führung für den ANKK mit ein. Unsere Mitglieder freuen sich immer über einen Blick hinter die Kulissen! Bitte schreiben Sie uns, wenn Sie eine ANKK Kurator*innenführung anbieten wollen.

Vielen Dank an die vielen Mitglieder, die ab 2020 ihren Mitgliedsbeitrag per SEPA Lastschriftverfahren abbuchen lassen. Sie helfen der Schatzmeisterin damit sehr. Übrigens: Bitte halten Sie uns auch auf dem Laufenden, wenn sich Ihre Mailadresse ändert. Gerne aktualisieren wir unseren Verteiler.

Mit herzlichen Grüßen

der Vorstand

 

JOB

Call for Papers

Stipendien

Konferenzen, Symposien und Workshops

Ausstellungen

Dies & Das