Liebe Mitglieder des ANKK,

die dunkle Jahreszeit ruft ja eigentlich nach Rückblick und Besinnung. Wir gucken aber lieber nach vorne und auf die kommenden Aktivitäten, auf die wir uns freuen dürfen.

Dies betrifft vor allem drei Veranstaltungen des ANKK: Hervorgehoben sei die Führung, die Dr. Friederike Schütt am 7. Januar 2022 um 13.30 Uhr durch die Nennt mich Rembrandt-Ausstellung im Städel Museum anbieten wird. Alle Interessierten melden sich bitte bis zum 3. Januar bei: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Erinnert sei ferner an die Führung, die Dr. Stefanie Rehm am 11. Dezember um 14 Uhr durch die von ihr kuratierte Ausstellung Vortreffliche Niederländer! Der Oldenburger Hofmaler Tischbein und die niederländische Kunst im Landesmuseum Oldenburg anbietet. Es sind noch Plätze frei! Anmeldung bitte bis zum 9. Dezember via Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

 

Drittens laden wir herzlich alle Mitglieder zum nächsten „Borrel“ am Mittwoch, den 8. Dezember ab 19 Uhr zum gemeinsamen Austausch via Zoom ein. Die nächsten Termine sind der 5. Januar und der 9. Februar.

Gerne nehmen wir jederzeit Ankündigungen zu Jobs, Stipendien, Tagungen, Ausstellungen, Neuerscheinungen etc. entgegen. Wir freuen uns auf Zusendungen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Last, not least sei auf den neuen Twitter-Account des ANKK hingewiesen (@ANKK_eV). Dort werden wir künftig über den ANKK, dessen Veranstaltungen sowie (per Retweets) über Ausschreibungen und Veranstaltungen informieren.

Mit herzlichen Grüßen
Der Vorstand

 

Jobs/Stipendien/Fellowships

CFP

Tagungen/Workshops

Ausstellungen

Neuerscheinungen

Sonstiges