Liebe Mitglieder des ANKK,

Alles neu macht der Mai! Wir jedenfalls freuen uns auf das mittlerweile ausgebuchte ANKK Kolloquium vom 17.-19. Mai in Kassel. Falls Sie nicht zu den Teilnehmer*innen gehören, können Sie sich für diese zwei spannenden Symposien anmelden: Anlässlich ihrer großen Caravaggisten-Ausstellung verspricht die Alte Pinakothek am 10. Mai „Neue Einsichten in die Welt der Caravaggisten“. Für ANKK-Mitglieder gratis ist die Tagung „Rembrandts Orient. Westöstliche Begegnung in der niederländischen Kunst des 17. Jahrhunderts“, die das Museum Barberini am Donnerstag, 6. Juni, veranstaltet. Für die Einladung danken wir Direktorin Dr. Ortrud Westheider und Kurator Dr. Michael Philipp sehr herzlich.

Gern möchten wir noch einmal daran erinnern, dass Sie herzlich eingeladen sind, Vorschläge für Beiträge zu unserer diesjährigen Tagung (3.-5. Oktober in Stuttgart) einzureichen. Wir haben das Thema bewusst offen gehalten, um Raum für Austausch unter unseren Mitgliedern zu schaffen. Scheuen Sie sich bitte nicht, auch beginnende oder laufende Forschungs- oder Ausstellungsprojekte im Bereich der niederländischen Kunst- und Kulturgeschichte vorzustellen. Mehr Informationen finden Sie hier.

Am 1. Juni endet die Bewerbungsfrist für die ANKK Projektförderung. Wie Sie auf unserer Website lesen können, stellen wir eine Summe bis € 500 als Zuschuss für Publikationen oder Reisen zur Verfügung und bitten um Bewerbungen mit Lebenslauf und Projektskizze an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Wir freuen uns wie immer über Begegnungen, Austausch und Anregungen und grüßen herzlich,

der Vorstand

 

JOB/Stip/Fellowship

CFP

CONF/Vorträge

Ausstellungen

Dies & Das