Liebe ANKK-Mitglieder und Interessierte,

wir hoffen, dass Sie alle froh und erfolgreich ins neue Jahr gestartet sind und freuen uns, mit schönen Neuigkeiten aufwarten zu können:
Unsere nächste Mitgliederversammlung in Berlin ist nun auf den 8./9. November 2013 terminiert. Wir bitten alle Mitglieder, sich den Termin vorzumerken, und freuen uns jetzt schon auf eine rege Beteiligung.

Das Organisationsteam in Berlin, bestehend aus Elke Werner, Karin Gludowatz, Karin Leonhard und Tanja Michalsky hat mittlerweile ein vorläufiges Programm vorgelegt, das eine ebenso interessante wie abwechslungsreiche Veranstaltung verspricht:

Freitag 8. November 2013:

  • Workshops in der Gemäldegalerie und im Kupferstichkabinett mit den Kuratoren Stephan Kemperdick und Holm Bevers
  • Festvortrag (Peter Parshall angefragt)
  • anschließend gemeinsames Abendessen

Samstag 9. November 2013:

  • Vortragssektion „Künstlerwissen und das Wissen der Kunst in den Niederlanden und im deutschen Sprachraum" im Kunsthistorischen Institut der Freien Universität Berlin
  • anschließend Mitgliederversammlung

Noch im Februar wird ein Call for Papers zur Vortragssektion rausgehen, das endgültige Programm soll im Juni stehen.

Wir möchten noch einmal darauf hinweisen, dass sowohl die Tagungsgebühren als auch die Kosten für das gemeinsame Abendessen für Mitglieder des ANKK über den Mitgliedsbeitrag gedeckt sind. Wir bitten daher noch einmal alle, ihre Mitgliedsbeiträge für das laufende Jahr 2013 bald zu begleichen (40,- Euro/20,- Euro für Studierende und Volontäre).

Alexander Linke (Schatzmeister)
H+G Bank Heidelberg
ANKK Konto-Nummer: 61248307
BLZ: 67290100
BIC:GENODE61HD3
IBAN:DE52672901000061248307

Gerne möchten wir auch noch einmal an das „Niederländische Forum" zum Thema „Kennerschaft" auf dem Kunsthistorikertag in Greifswald erinnern, das – wie alle Veranstaltungen an diesem Mittwoch – kostenfrei ist, also ohne Tageskarte besucht werden kann (20. März 2013, 13:30 bis 15:15 Uhr, Alfried Krupp Wissenschaftskolleg, Martin- Luther-Straße 14).

Noch eine kleine Ausstellungs-Empfehlung für den Frühsommer: "Hieronymus Cock – The renaissance in print" (13.3. – 9.6.2013) im M – Museum Leuven: www.kuleuven.be/kuleuven/kalender/hieronymus-cock-2013-the-renaissance-in-print

Mit besten Grüßen
der
ANKK-Vorstand