Liebe Mitglieder des ANKK,

nach der sehr erfolgreichen und gut besuchten Eröffnung der Rubens Ausstellung im Städel zu Beginn des Monats ging der Februar mit einer spannenden Tagung zu "Kunst und Katholizismus in der niederländischen Republik" am selben Ort zu Ende. Im März gibt es dann die TEFAF in Maastricht zu besuchen. Außerdem wird unser Mitglied Erik Eising eine ANKK Führung durch die Rubens Ausstellung in Frankfurt anbieten. Wir werden Sie dazu gesondert informieren.

Unter den Calls for Papers finden Sie in diesem Monat auch unseren eigenen. Die Konferenz zum zehnjährigen Bestehen des ANKK wird unter dem Thema "Collecting Dutch and Flemish Art in Germany" gemeinsam mit dem RKD in Den Haag durchgeführt. Wir hoffen auf zahlreiche Bewerbungen zu diesem Thema bis zum 15. April. Bitte beachten Sie, dass es für die gleiche Konferenz eine thematisch offene Sektion in Form von Blitzvorträgen geben wird. Wir freuen uns, wenn Sie Ihre aktuellen Projekte mit uns teilen und zur Diskussion stellen wollen! Alles Weitere finden Sie im Anhang dieses Briefes, sowie auf unserer Homepage.

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die jährliche ANKK-Projektförderung von max. 500€ bis zum 1. Juni mit einer Projektskizze und einem Kurz-CV beantragt werden kann. Voraussetzungen für diese sind eine mindestens zweijährige Mitgliedschaft und die Vorstellung des geförderten Projektes mit einem Blitzvortrag auf unserer Jahreskonferenz in Den Haag. Reisekostenzuschüsse zur Jahreskonferenz können Geringverdienern in begrenztem Umfang gewährt werden. Bitte stellen Sie auch diesen Antrag gemeinsam mit ihrer Bewerbung um die Projektförderung bis zum 1.6.2018 formlos per E-Mail an den Vorstand.

Da die Bank den Wechsel der Schatzmeisterinnen nicht gut verkraftet hat, wurden die SEPA Lastschriften bisher nicht eingezogen. Es wird Mitte des Jahres einen erneuten Versuch geben, wir werden wieder informieren. Bis dahin bitten wir um Geduld und Verständnis und hoffen auf eine baldige Lösung. Vielen Dank an alle diejenigen, die ihren Mitgliedsbeitrag für 2018 pünktlich zum Jahresbeginn überwiesen haben.

Als Vorstand sind wir immer wieder dazu verpflichtet, auf die regelmäßige und rechtzeitige Zahlung der Mitgliedsbeiträge hinzuweisen. Aufgrund der Höhe der ausstehenden Zahlungen sehen wir uns leider gezwungen, in Einzelfällen auch eine Streichung aus der Mitgliederliste in Betracht ziehen zu müssen. Bitte geben Sie uns in Form einer Überweisung der Beträge für die Vergangenheit wie für das aktuelle Jahr bis zum 1.4.2018 ein Signal dafür, dass wir Sie weiter als ANKK-Mitglied führen dürfen. Bitte weisen Sie die Beiträge im Verwendungszweck aus. Vielen Dank!

Wie immer finden Sie neben den Calls for Papers eine Auswahl aktueller Ausstellungen, Konferenzen, Neuerscheinungen oder anderer interessanter Dinge, die wir für Sie zusammengestellt haben. Diese Informationen finden Sie auch über Facebook (https://www.facebook.com/ANKKeV/), wo sie direkt in Ihrem Feed auftauchen, wenn Sie unsere Seite abonniert haben. So bleiben Sie in der niederländischen Kunstwelt immer up-to-date!

Mit herzlichen Grüßen
Der Vorstand